Mediation Brühl, Köln Bonn

Mediation in Brühl, Köln und Bonn durch Rechtsanwälte Tietmann

 

Wie lange dauert eine Mediation?

 

Wie schnell der konkrete Konflikt beigelegt werden kann, kann nicht verallgemeinert werden. Allerdings werden Konflikte im Rahmen einer Mediation zumeist viel schneller beigelegt als vor einem Gericht. Der zeitliche Rahmen wird ausschließlich von den Konfliktparteien und nicht von den Strukturen eines Gerichtsverfahrens bzw. der Auslastung des Gerichts bestimmt. Streitigkeiten vor Gerichten können mitunter mehrere Jahre in Anspruch nehmen. 

Zudem gilt, dass eine Mediation immer freiwillig ist. Demnach kann von jeder Konfliktpartei grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt die Mediation abgebrochen und damit der einvernehmliche Lösungsansatz beendet werden. Ein solcher Abbruch kommt allerdings nur äußerst selten vor, da in der Regel eine gemeinsam tragfähige Lösung gefunden werden kann, wenn die streitigen Parteien bereits an einem (Verhandlungs-) Tisch sitzen.

Wer der Meinung ist, dass das Mediationsverfahren nichts bringt und sich folglich mit seinen Forderungen vor Gericht wohler fühlt, kann grundsätzlich jederzeit "die Reißleine ziehen" und das Mediationsverfahren abbrechen, einen eigenen Rechtsanwalt beauftragen und die staatliche Justiz bemühen.

 


 

Wer bietet die Mediation an?

 

Frau Tietmann bietet als seit 2004 anerkannte juristische zertifizierte Mediatorin, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht die Mediation an. Als zertifizierte Mediatorin verfügt Frau Rechtsanwältin Tietmann über die entsprechenden rechtlichen Qualifikationen, um bei Konflikten als neutrale bzw. allparteiliche Person rechtssichere Konfliktlösungen erarbeiten zu können.

 

Rechtsanwältin & Mediatorin Christine Tietmann
Rechtsanwältin & Mediatorin Christine Tietmann
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen